Pferdepflege
Teste dein Pferde-Wissen

« zurück

Putzzeug

» Pferdepflege

Putzbeutel
Putzbeutel
entdeckt bei
amazon.de
Um fachgerechte Pferdepflege zu betreiben, brauchst du Putzzeug, das du am besten in einer sauberen Putzkiste aufbewahrst. Hier erkläre ich dir, welche Gegenstände du brauchst und welchen Zweck sie in der Pferdepflege erfüllen.
Wie du das Putzzeug zur Pferdepflege richtig verwendest und worauf du dabei achten solltest, erkläre ich dir im Artikel Das Putzen deines Pferdes. Auch zu den Eigenschaften des Putzplatzes solltest du ein paar grundlegende Dinge beachten ... Also viel Spaß beim Weiterlesen und der anschließenden Pferde-Pflege… ;-)

Hufkratzer mit Pferdekopf
Hufkratzer mit Pferdekopf
entdeckt bei
amazon.de
Der Hufkratzer in der Putzkiste
Einen Hufkratzer brauchst du zur Pferdepflege. Genauer gesagt zur Hufpflege, um die Hufe deines Pferdes von Dreck, Sand und Steinchen zu befreien. Ein Hufkratzer besteht aus einer Art Metallhaken, der zumeist an einem Plastikgriff befestigt und an seiner Spitze abgerundet ist. An den meisten Hufkratzern zur Hufpflege ist eine Bürste angebracht, mit der du den Huf deines Pferdes zusätzlich reinigen kannst. Welche Art Hufkratzer du zur Pferdepflege benutzen möchtest bleibt deinem Geschmack überlassen. Du musst lediglich darauf achten, dass die Spitze des Hufkratzers ausreichend abgerundet ist, da eine zu scharfe Spitze das Hufhorn und den empfindlichen Strahl bei der Hufpflege leicht schädigen kann.

Plastikstriegel
Plastikstriegel
entdeckt bei
amazon.de
Der Striegel zum Putzen deines Pferdes
Der Striegel ist bei der Pferdepflege wichtig, um Dreck, Staub, Schlamm, getrockneten Schweiß und andere Verunreinigungen aus dem Fell deines Pferdes zu lösen. Es gibt Striegel aus Gummi, aus Kunststoff und aus Metall. Er ist zumeist oval geformt und mit drei Zahnreihen versehen, zwischen denen sich der abgelöste Dreck ablagert. Welchen Striegel du zur Pferde-Pflege verwenden solltest, kannst nur du selber heraus finden, da es von Pferd zu Pferd variiert. Dem einen Pferd sind Kunststoff- und Metallstriegel zu hart, während es dem Anderen gefällt, richtig feste geschrubbt zu werden. Probiere also aus, welches Putzzeug dein Pferd mag.




Massagestriegel
Massagestriegel
entdeckt bei
amazon.de
Der Massagestriegel zur Pferde-Pflege
Den Massagestriegel kannst du, wie der Name schon sagt, einsetzen, um dein Pferd zu massieren. Das reinigt das Fell deines Vierbeiners zusätzlich, regt den Kreislauf an und lockert seine Muskulatur. Auch diese Striegel gibt es in den verschiedensten Ausführungen und am einfachsten findest du die für dein Pferd passende Variante durch das Ausprobieren heraus. Die meisten Pferde genießen es sehr mit einem Massagestriegel verwöhnt zu werden, wobei es viele empfindliche Pferde gibt, die du dann etwas gefühlvoller massieren musst, als Andere. ;-)

Fellkratzer blau
Fellkratzer blau
entdeckt bei
amazon.de
Der Fellkratzer löst groben Schmutz
Einen Fellkratzer kannst du zur Pferdepflege einsetzen, um besonders hartnäckigem Schmutz zu Leibe zu rücken. Wenn dein Pferd sich im Schlamm gewälzt hat und du vor einem verklebten, aber glücklichen ;-), vierbeinigen Matsch-Haufen stehst. Wie du dir sicher denken kannst, solltest du auch hierbei auf die Reaktion deines Pferdes achten. Zuckt es oder versucht es dem Fellkratzer auszuweichen, so mag es dieses Putzzeug wahrscheinlich nicht. In diesem Fall verzichtest du einfach auf dessen Gebrauch und putzt weiterhin mit einem normalen Striegel oder einem Putzhandschuh.

Wurzelbürste
Wurzelbürste
entdeckt bei
amazon.de
Die Wurzelbürste zum Putzen deines Pferdes
Eine Wurzelbürste zur Pferdepflege ist eine vergleichsweise grobe Bürste, mit der sich der Dreck, den du mit dem Striegel aus dem Fell deines Pferdes gelöst hast, gut abbürsten lässt. Außerdem kannst du mit einer Wurzelbürste sehr gut verdreckte Pferdebeine schrubben. Auch den Huf kannst du zusätzlich mit einer Wurzelbürste reinigen. Diese Bürste kannst du also zu nahezu jedem Zweck benutzen - sie ist sehr vielseitig in der Pferdepflege einsetzbar. Lediglich den Pferdekopf solltest du nicht mit der Wurzelbürste putzen. Für den empfindlicheren Kopf deines Lieblings ist sie doch etwas zu grob, zu hart und auch zu groß. ;-)

Kardätsche Pik As
Kardätsche Pik As
entdeckt bei
amazon.de
Die Kardätsche zur Pferdepflege
Eine Kardätsche ist im Vergleich zur Wurzelbürste eine feinere Bürste. Mit der Kardätsche streichst du die letzten gelösten Verunreinigungen aus dem Fell deines Pferdes. Da ihre Borsten viel feiner sind, erfasst sie auch die Reste, denen die Wurzelbürste nichts anhaben kann. ;-) Mit der Kardätsche zur Pferdepflege kannst du auch den Kopf deines Pferdes vorsichtig bürsten. Hierfür gibt es jedoch auch kleinere, noch feinere, weichere Bürsten - so genannte Schmusebürsten.

Gummi Putzhandschuh
Gummi Putzhandschuh
entdeckt bei
amazon.de
Der Putzhandschuh in der Putzbox
Ein Putzhandschuh zur Pferdepflege ist ein Handschuh, der auf einer Seite mit Noppen und auf der anderen Seite mit Borsten versehen ist. Der Putzhandschuh eignet sich besonders für empfindliche Pferde, denen ein vergleichsweise harter Striegel unangenehm ist. Am besten probierst du wie immer aus, was dein Pferd am liebsten mag.

Lammfell-Putzhandschuh
Lammfell-Putzhandschuh
entdeckt bei
amazon.de
Der Lammfellhandschuh lässt dein Pferd glänzen
Der Lammfellhandschuh ist besonders bei der Pflege von dunklen Pferden hilfreich. Hast du also einen Rappen oder z.B. einen Dunkelbraunen, dann kann dieser Handschuh dir sehr weiter helfen. ;-) Wenn du dein Pferd nach dem Putzen damit abreibst, dann erwischst du auch die letzten Staubkörnchen und dein Liebling erstrahlt durch diese Art der Pferdepflege in neuem Glanz. Du kannst deinem Pferd mit dem Lammfellhandschuh also den letzten Schliff verleihen. Außerdem genießen die meisten Pferde diese kuschelweiche zusätzliche "Ganz-Körper-Streicheleinheit".

Mähnenkamm mit Pferdekopf
Mähnenkamm mit Pferdekopf
entdeckt bei
amazon.de
Der Mähnenkamm zum Kämmen der Mähne
Einen Mähnenkamm brauchst du zur Pferdepflege, um die Mähne deines Pferdes zu kämmen und sie frei von Knoten und Verfilzungen zu halten. Du erhältst einen Mähnenkamm aus Metall oder aus Kunststoff, wobei die Ausführung aus Metall natürlich langlebiger ist.

Schweißmesser
Schweißmesser
entdeckt bei
amazon.de
Das Schweißmesser für nasse Pferde
Ein Schweißmesser benutzt du zur Pferdepflege, um dein Pferd von überschüssiger Flüssigkeit, wie Wasser oder Schweiß zu befreien. Dazu streichst du das Gerät, das einem Gerät zum Fenster putzen ähnelt, einfach über den Körper deines Pferdes und "ziehst" die Flüssigkeit so aus dem Fell heraus.

Pferdeschwamm
Pferdeschwamm
entdeckt bei
amazon.de
Der Schwamm zur Pferde-Pflege
In deine Putzkiste gehören, neben den schon aufgelisteten Utensilien auch zwei handelsübliche Schwämme. Sozusagen einer für unten und einer für oben. ;-) Mit einem Schwamm reinigst du Geschlechtsteile, Euter, Unterseite der Schweifrübe und After. Mit dem Anderen hältst du Augen und Nüstern deines Pferdes sauber. Nach der Benutzung solltest du die Schwämme wieder ordentlich reinigen und wenn möglich zum trocknen auf die Heizung oder in die Sonne legen.

Effol Huf Soft
Effol Huf Soft
entdeckt bei
amazon.de
Das Huffett zur Hufpflege
Außerdem sollte deine Putzkiste einen Topf mit Huffett und einen geeigneten Pinsel dazu enthalten. Mehr hierzu findest du im Artikel Die Hufpflege. ;-)


Mehr zum Thema Putzzeug
» Hufkratzer » Striegel


Kommentare zu diesem Artikel
Leika schrieb am 16.09.2017:

Es ist wirklich super gemacht 🙂😍meine Komplimente

ilef schrieb am 12.03.2017:

ich hab ein pferd das ist krank das hat huf krebs
was ist die beste lösung

Vanessa schrieb am 20.03.2014:

Sehr hilfreich



Diesen Artikel öffentlich kommentieren
Dein Name:
Deine eMail-Adresse: (wird nicht veröffentlicht*)
Dein Kommentar:
Berechne: sechs + zwölf = (als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam)
*Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass wir Deinen Kommentar freigeschaltet haben. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.








© 2017 by reiter1x1.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten.
Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer
und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.
Website-Konzept, Design & Realisierung: 2T Design