Pferde
Teste dein Pferde-Wissen

« zurück

Pferde als Reittiere

» Pferde

Ein wichtiges Kriterium für ein Reitpferd ist sein Exterieur. Als Exterieur bezeichnet man die äußere Erscheinung und die Form eines Pferdes.

Das Pferde-Format
Als Format bezeichnet man das Verhältnis der Widerristhöhe zur Rumpflänge. So sind Hengste meist quadratischer als Wallache und Stuten. Wallache sind eher hochrechteckig - Stuten eher langrechteckig. Nicht nur das Geschlecht ist für das Format des jeweiligen Pferdes ausschlaggebend. Auch die verschiedenen Rassen stellen unterschiedliche Formate dar.

Es gibt bevorzugte "Pferde-Formate" für bestimmte Disziplinen: Ein quadratisches Pferd wird besonders gerne in der Dressur oder beim Westernreiten eingesetzt. Im Springsport dagegen werden Pferde mit längerem Rücken bevorzugt.

Der Pferde-Kopf
Der Pferdekopf sollte den Proportionen des Pferdekörpers entsprechen und weder zu klein noch zu groß sein. Sehr beliebt sind große, intelligente Augen, die in Verbindung mit einem lebhaften Ohrenspiel Interesse, Aufmerksamkeit und Temperament ausstrahlen.




Der Ganaschen-Kopfansatz
Die Ausbildung des Ganaschen-Kopfansatzes ist wichtig, um das Pferd einmal problemlos durch das Genick reiten zu können. Die Backenknochen dürfen nicht zu breit sein, um genügend Spielraum für die Ohrspeicheldrüsen zu bieten.

Der Pferde-Hals
Der Pferdehals sollte aus der Schulter heraus möglichst breit angesetzt sein. Man wünscht sich eine mittlere Halslänge, wobei die Oberhalslinie länger als die Unterhalslinie sein sollte. Ist diese Voraussetzung nicht erfüllt, so sind Probleme beim dressurmäßigen Reiten des Pferdes eigentlich schon vorprogrammiert.

Der Widerrist
Ein gut ausgebildeter, langer, breiter Widerrist ist wichtig, damit das Pferd viel Muskulatur ansetzen kann. Durch Muskeln am Widerrist wird die Verbindung zwischen Rumpf und Vorderbeinen gestärkt und es entsteht Kraft für eine raumgreifende Vorderbeinbewegung, die besonders in der Dressurreiterei wichtig ist.

Die Pferde-Schulter
Auch die Schulter wünscht man sich breit angesetzt, damit genug Ansatzfläche für Muskeln vorhanden ist. Die Pferde-Schulter sollte lang und schräg sein - nicht steiler, als 45 Grad. Außerdem bietet eine breite, tiefe Brust mehr Platz für Herz und Lunge. Das ist bei Leistungspferden ein nicht zu unterschätzender Aspekt.

Der Pferde-Rücken
Der Pferde-Rücken sollte folgenden Kriterien entsprechen: Er sollte eine leichte Senkung in der Sattellage haben, von mittlerer Länge und gut bemuskelt sein. Außerdem sollte man den Übergang zur Nierenpartie nicht durch sichtbare Grenzen erkennen können.

Die Kruppe
Die Kruppe eines idealen Reitpferdes ist lang und abgerundet. Die Bemuskelung zieht sich in Richtung der Sprunggelenke nach unten.

Die Pferde-Beine
Die Pferdebeine sollten keine Gallen oder Überbeine aufweisen. Der Unterarm bzw. der Unterschenkel sollte mindestens genauso lang sein, wie die Vorderröhre bzw. Hinterröhre, möglichst aber länger.




Kommentare zu diesem Artikel
Tino schrieb am 20.11.2014:

Eine super Internetseite für Anfänger. Man kann hier viel erfahren und lernen.
Nur als Anfänger wären ein paar Bilder hilfreich. ;-)

Katharina schrieb am 30.08.2014:

Tolle Seite! Die Artikel sind kurz, aber immer noch gut zu verstehen. Super! :)

Karoline schrieb am 17.05.2014:

Diese Artikel/Informationen sind sehr gut. Vor allem wenn man als Kind für den Basispass lernen will. Sie sind ausführlich geschrieben jedoch nicht zu lange Texte, das man sie schnell gelesen hat und gut verstehen kann :)



Diesen Artikel öffentlich kommentieren
Dein Name:
Deine eMail-Adresse: (wird nicht veröffentlicht*)
Dein Kommentar:
Berechne: eins + elf = (als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam)
*Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass wir Deinen Kommentar freigeschaltet haben. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.


Quellen und Weiterführende Literatur
» Basis-Pass Pferdekunde








© 2017 by reiter1x1.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten.
Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer
und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.
Website-Konzept, Design & Realisierung: 2T Design