Pferde füttern
Teste dein Pferde-Wissen

« zurück

Pferde füttern

Mühldorfer Mash & Kräuter
Mühldorfer Mash & Kräuter
entdeckt bei
amazon.de
Beim Pferde füttern musst du so einiges beachten. Das Pferdfutter musst du immer individuell zusammenstellen. Bei der Pferdefütterung musst du folgende wichtige Faktoren unbedingt beachten: den allgemeine Gesundheitszustand deines Pferdes, die Art der Pferdehaltung und den Einsatzbereich deines Pferdes.

Dein Pferd hat im Verhältnis zu seiner Körpergröße einen relativ kleinen Magen. Der Pferdemagen fasst je nach Größe des Pferdes nur ca. 10-15 Liter Pferdefutter. Deswegen ist es wichtig, dass das Pferde füttern in mehreren kleinen Mahlzeiten erfolgt. Du solltest die tägliche Ration Pferdefutter also auf mindestens drei, besser vier Portionen aufteilen, die dein Pferd idealerweise zu sehr regelmäßigen Uhrzeiten bekommt. Beim Fressen und auch danach braucht dein Pferd ungestörte Ruhe, um das Futter für Pferde verdauen zu können.

Die Menge und die Zusammensetzung der Mahlzeiten muss beim Pferde füttern individuell auf dein Pferd abgestimmt sein. Am besten findest du heraus, welches Pferdefutter und wie viel davon deinem Pferd gut tut, wenn du es einfach ausprobierst und dein Pferd und seinen Gemütszustand beim füttern und in der Zeit danach genau beobachtest. Auch die Leistung, die du deinem Pferd abverlangst spielt dabei natürlich eine große Rolle. So braucht ein Sportpferd, das täglich trainiert wird natürlich mehr Energiezufuhr, als ein Freizeitpferd, das sich den ganzen Tag auf der Weide tummelt und nur ab und zu geritten wird. In jedem Fall musst du natürlich auf die hohe Qualität von Pferdefutter achten. Nur ein hochwertiges Futter für Pferde kann deinen Liebling langfristig gesund und aktiv halten.

Füttere dein Pferd mindestens dreimal, besser viermal täglich. Dabei bekommt es Abends die größte Ration, da danach die Ruhepause am längsten ist. Die Futtermenge muss deinem Pferd angepasst sein. Als Richtlinie gilt hierbei: Mittelschwere Pferde (ca. 500kg) bekommen täglich 3-8kg Kraftfutter, 5-10kg Heu und Stroh nach Bedarf. Nach dem Füttern braucht dein Liebling mindestens eine Stunde Ruhe, da Magen und Darm deines Pferdes in dieser Zeit stark durchblutet sind und sogar Blut aus gerade weniger beanspruchten Körperteilen ziehen. Wenn du die wichtigen Ruhepausen nicht einhältst, dann kann es leicht zu einer Störung im Verdauungstrakt kommen und dein Pferd kann durch das schlecht verdaute Pferdefutter eine Kolik bekommen.




Dein Pferd braucht mindestens vor und nach dem Füttern genügend frisches Wasser. Hat es in seiner Box also keine Selbsttränke, so musst du deinem Vierbeiner auf jeden Fall vor und nach dem Pferde füttern ausreichend Trinkwasser anbieten. Selbsttränke und Futtertrog müssen vor dem Füttern mehrfach am Tag auf Verunreinigungen jeglicher Art kontrolliert werden.

Ist dein Pferd stark erhitzt oder schwitzt, solltest du es nur kontrolliert saufen lassen. Wenn dein Vierbeiner Zugang zu einer Selbsttränke hat, dann brauchst du nichts weiter beachten, da aus der Selbsttränke ohnehin nicht viel Wasser auf einmal fließt. Trinkt dein Pferd aus einem Eimer, so kannst du ein Bündel Heu oder Stroh auf das Wasser legen, damit es weniger hastig trinkt. Das Trinkwasser muss immer frisch sein. Wenn dein Pferd erkältet ist, dann solltest du ihm warmes Wasser ins Trinkwasser mischen.

Wenn im Frühjahr die lang ersehnte Weidesaison beginnt, dann ist äußerste Vorsicht geboten. Das frische Gras enthält viel Eiweiß und wenig Rohfasern, wodurch dein Pferd leider schnell Durchfall, Koliken oder sogar Hufrehe bekommen kann. Ein langsames Anweiden ist deshalb sehr wichtig. Die wesentlichen Nährstoffe, die dein Pferd braucht sind Eiweiß, Fett, Rohfasern und Kohlenhydrate.

Pferde füttern: Pferdefutter-Arten

Raufutter: Heu und Stroh, wobei Stroh hauptsächlich als Einstreu dient. Heu wird immer auf den sauberen Boden gelegt, nicht in eine Heukrippe, denn in der Natur frisst dein Pferd den ganzen langen Tag vom Boden und kein auf Kopfhöhe aufgehängtes Gras. ;-)
Kraftfutter: Hafer, Mais, Gerste, Roggen, Weizen, pelletierte Kraftfuttermischungen.
Saftfutter: Frisches Gras, Möhren, Äpfel, rote Rüben, Zucker- und Futterrüben. Saftfutter kannst du in kleinen Mengen als Beifutter oder Leckerbissen verfüttern. Es ist vitaminreich, bekömmlich und schmeeeckt deinem Pferd. ;-)
Mash: Mash ist ein Gemisch aus gequetschtem Hafer, Weizenkleie und gebrochenem Leinsamen. Er ist ein kräftigendes Futter für Pferde, die krank, alte, schwach oder überdurchschnittlich beansprucht werden und wird mit kochendem Wasser angerührt, um anschließend lauwarm verfüttert zu werden.
Vitamin- und Mineralfutter: Verschiedenste Futtermischungen. Gerade im Winter, wenn dein Pferd kein frisches Gras bekommt, kann der Vitaminbedarf alleine durch Saftfutter nicht gedeckt werden. Du solltest deinem Pferd also zusätzlich Vitamine und Mineralstoffe in einer Pferdefutter-Mischung anbieten.




Kommentare zu diesem Artikel
Lara schrieb am 19.12.2016:

Ich wusste vorher noch nicht so viel über Pferdefutter, dank dir weiß ich jetzt fast alles! Danke! :)

Marie schrieb am 18.02.2016:

Ich finde eure Seite total super! Aber könntet ihr vielleicht ein bisschen mehr Bilder hinzufügen? mann kann sich dann alles besser vorstellen...
Danke

Lola schrieb am 12.09.2015:

Super Seite für Kinder und Erwachsene!!!!

Maidlin schrieb am 06.07.2015:

Mega praktisch für Reit- und Basispass und fürs Reitabzeichen :-)

kitty schrieb am 17.01.2015:

Ist echt super für den Basis-Pass. Tolle Seite für Kinder!

Bogi schrieb am 27.10.2014:

Ich mache Reitabzeichen und deswegen ist das mega cool

Lena Herrmann schrieb am 04.03.2014:

Ich finde das Reiter 1×1 Super praktisch weil ich hatte letztens auf dem Pferd von einer Freundin Reitstunde und ich habe die Bahnfiguren noch nicht sicher gewusst weil ich noch Anfängerin bin. Dann bin ich auf Reiter 1×1 gegangen und habe sie mir nochmal richtig eingeprägt und die Stunde war super !!!!!!!!!!!!

Danke



Diesen Artikel öffentlich kommentieren
Dein Name:
Deine eMail-Adresse: (wird nicht veröffentlicht*)
Dein Kommentar:
Berechne: drei + eins = (als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam)
*Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass wir Deinen Kommentar freigeschaltet haben. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.


Produktempfehlungen

Dreiecktrog verzinkt umlaufendes Rundrohr
entdeckt bei
amazon.de

Dreiecktrog verzinkt umlaufendes Rundrohr

- Dreiecktrog verzinkt
- mit Ablauf
- Maße: ca. 44 x 44 x 24 cm
- feuerverzinkt
- extrem formstabil und langlebig
- durch umlaufende Rundrohre zusätzlicher Schutz vor Verletzungen
- Inhalt 35 Liter



Eggersmann Cool Müsli Wellness EMH für Pferde
entdeckt bei
amazon.de

Eggersmann Cool Müsli Wellness EMH für Pferde

EMH ist ein durch Mikroorganismen fermentierter Pflanzenauszug aus hochwirksamen Kräutern, die in der Pferdefütterung bereits besonders effektive Resultate erzielt haben.

Cool Müsli Wellness ist ein haferfreies und schmackhaftes Müsli auf der Basis von hydrothermisch aufgeschlossenem Getreide und versorgt Ihr Pferd oder Pony mit allen wichtigen Nährstoffen, Mineralien, Vitaminen und Spurenelementen. Dank reduzierter Eiweiß- und Energiegehalte entlastet es den Stoffwechsel und empfiehlt sich für alle weniger beanspruchten Pferde und Ponys als alleiniges Krippenfutter oder als Ergänzung zu Getreide.

Durch den Zusatz von EMH wird das Verdauungssystem in seiner Funktion gezielt unterstützt und entlastet. Bei stetigem Einsatz von Cool Müsli Wellness können sämtliche Stoffwechselprozesse im Organismus in Einklang gebracht werden.
So sorgt Cool Müsli Wellness mit angepassten Nähr- und Wirkstoffen für vitale Pferde, die einen coolen Kopf bewahren sollen.

70 g/kg verd. Rohprotein
10,4 MJ/kg verd. Energie

Fütterungsempfehlung
leichte Arbeit: ca. 300 g pro 100 kg KGW/Tag. Bei geringerer Dosierung ist die Zugabe eines Mineralfutters zu empfehlen.



Bananen Herzen
entdeckt bei
amazon.de

Bananen Herzen






Quellen und Weiterführende Literatur
» Basis-Pass Pferdekunde
» Praktische Pferdehaltung
» Pferde A-Z
» Die Reitabzeichen








© 2017 by reiter1x1.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten.
Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer
und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.
Website-Konzept, Design & Realisierung: 2T Design